hirzel-startseite2Aktuelle Ereignisse

Am 05. Dezember 2016 wurde das Projekt SwissFEL durch Bundepräsident Schneider-Amann eingeweiht!

Am 11. Dezember 2016 beginnt der kommerzielle Betrieb im Gotthard.

Für ein attraktives und lebendiges Pfäffikon! – Darum stelle ich mich als Gemeindepräsident zur Verfügung:

Wir wohnen in einer attraktiven Region, in einem wunderbaren Dorf mit einem sensationellen Naherholungsgebiet direkt vor der Haustüre. In einer halben Stunde erreichen wir Zürich, die Stadt, die mehrfach für die höchste Lebensqualität weltweit ausgezeichnet wurde. Wir haben Zugang zur ganzen Welt.

Diesem Ort müssen wir Sorge tragen. Dazu braucht es Bürger, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, um unterstützt von der gesamten Bevölkerung die Weiterentwicklung positiv zu beeinflussen und voran zu treiben.

Ich mache nicht die „Faust im Sack“ und reklamiere nur wenn ich nicht zufrieden bin. Ich bin bereit, Verantwortung für das wunderschöne Pfäffikon zu übernehmen. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, aktiv im  Gemeinderat an der Entwicklung unseres Wohn- und Arbeitsortes mitzuhelfen. Unser Pfäffikon liegt mir am Herzen.

Bereits meine Grosseltern und Eltern sind in Pfäffikon – im Dorf und in der Aussenwacht Faichrüti – aufgewachsen. Wir sind also Pfäffiker durch und durch. Meine Frau und ich fühlen uns mit unseren drei erwachsenen Kindern seit Jahren in Pfäffikon daheim. Unsere Familien waren in unserer Gemeinde beruflich aktiv und wir bewirtschaften seit Generationen verschiedene Waldgrundstücke. Ebenfalls geniessen wir es, mit unserem Ruderboot – der „Faichrüti“ – auf dem Pfäffikersee Sommertage zu verbringen. Seit Sommer 2011 engagiere ich mich aktiv in der SVP Pfäffikon für unser Dorf. In einem einfachen Satz gesagt: Ich bin eng mit unserem Dorf verbunden und möchte meinen Teil zu einer weiterhin gedeihlichen Entwicklung beitragen.

Als Geschäftsführer eines international tätigen Unternehmens kann ich meine beruflichen Erfahrungen im Gemeinderat zum Wohle von Pfäffikon einbringen. Noch viel wichtiger ist mir aber die gute Zusammenarbeit, die Teamarbeit im Gemeinderat, denn nur zusammen können wir die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen für unser Pfäffikon meistern. Dabei hoffe ich auch auf die Unterstützung aller Pfäffikerinnen und Pfäffiker!

Marco Hirzel